24.09.2012

Aktuelles zu meinen Haaren


Im Moment zickt meine Kopfhaut etwas rum, die juckt total schnell (am nächsten Tag nach dem Waschen) und bildet Schuppen. Ich versuche jetzt mit meinem Birken-Haarwasser und Massagen dagegen vorzugehen.


Sonst saß ich heute ein wenig in der Sonne und habe Spliss rausgeschnitten...
Es waren wirklich Horror-Spliss-Haare dabei (teilweise 4 mal geteilt!) und ich bin echt verzweifelt, warum die so kaputt sind an manchen Stellen... ich schneide und pflege und öle und alles! Aber naja, das wird wohl noch aus meiner Zeit sein, bevor ich mich mit Haarpflege befasst habe (sprich Silikone, föhnen, bürsten mit Plastikbürsten, mit offenen Haaren schlafen... urgh!).

Leider scheinen meine Haare im Moment überpflegt zu sein, da sie ziemlich schlaff runterhängen. Deswegen zwinge ich mich eine Weile auf Ölkuren etc. zu verzichten und nichts mit ihnen zu machen, außer sie alle 3 Tage mit einem sanften Shampoo zu waschen.
Ich habe ein neues: Natural Balance von Santé. Review gibts bald...

Ich bin schon gespannt auf das nächste Längenbild im Oktober...
ob die ganzen Kopfhautmassagen was gebracht haben?

Kommentare:

  1. Zu viel Pflege ist für das Haar auch nicht gut! Aber alle 3 Tage die Haare zu waschen müsste völlig ausreichen! :) Kopfhautmassagen? Oh! Das klingt toll! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Marie!
    Also gerade, wenn man sich auf silikonfrei umstellt, kann es öfters mal vorkommen, dass sich mehr Spliss bemerkbar macht, aber das ist eben der Spliss, der vorher noch mit Silikonen zugekleistert war und den man deshalb nicht gesehen hat.

    Mach einfach weiter so, die Erfolge werden sich nach und nach einstellen :-)
    Liebe Grüße
    Prusse

    AntwortenLöschen